LANVIN – Die Geschichte des Labels

Die Marke Lanvin wurde bereits im Jahre 1889 von Jeanne Lanvin gegründet. Seit damals steht das Label für die französische Eleganz und den makellosen Schick. Doch auch ein gewisses Gespür für alles Moderne spiegelt sich in dem Modedesign der Marke wieder.

Vom kleinen Schneideratelier zu Haute-Couture-HochburgJeanne Lanvin arbeitete bereits mit 15 Jahren in einem Schneideratelier, indem sie eine Ausbildung zur Modistin abschloss. Damals hatte sie noch keinerlei Vorstellungen davon, dass ihre Entwürfe einmal in New York, London, Berlin und auf den anderen `großen Catwalks` zu sehen sein werden. Mit 22 Jahren eröffnete sie ihre eigene Schneiderei in nur zwei kleinen Zimmern. Dort produzierte sie Hüte und Kinderbekleidung, doch aufgrund der hohen Nachfrage schneiderte sie dann auch Bekleidungsstücke für Erwachsene. Bereits zu der damaligen Zeit kam ihr einzigartiger Stil, der sich durch die französische Eleganz in Kombination mit einer gewissen Raffinesse paarte sehr gut an. Später, als das Modedesign der Marke bereits zur Haute Couture gehörte, führte das Unternehmen als eine der Ersten eine Parfüm- und Kinderbekleidungsabteilung ein. So wurde beispielsweise der Duft ` Arpège` zu einem Klassiker in der Welt der Damendüfte, der nicht nur die Zeit, sondern ebenfalls die diversen Modetrends überdauerte. Im Jahre 1989 wurde das Label von Giorgio Armani übernommen.

Die französische Eleganz

Wenn Sie also auf der Suche nach etwas ganz Besonderem sind, das französischen Schick mit Raffinesse und Eleganz paart, dann liegen Sie bei dem Modedesign von Lanvin genau richtig. Dazu gesellen sich beispielsweise fließende Stoffe sowie wunderschöne Farben und raffinierte Schnitte, sodass Sie hier Bekleidungsstücke erstehen können, die ihresgleichen suchen. Die Marke produziert derzeit jedoch nicht nur die Damen- und Herrenkollektionen, sondern es werden ebenfalls trendige Accessoires hergestellt. Ebenso stellt das Label auch heute noch bekannte und beliebte Parfums her. Dabei bleiben auch die Accessoires und Parfums dem französischen Schick der Linie treu.

Das Besondere

Seit dem Bestehen des Labels ist die Marke ein Garant für den typischen, französischen Schick und dessen Eleganz. Bereits seit Langem sind die Entwürfe des Labels in New York, London, Berlin und weiteren `Mode-Hochburgen` daheim. Somit kommen Sie hiermit in den Genuss von ganz besonderen Bekleidungsstücken, die das `gewisse Etwas` mitbringen.